Save Brendan die S.B.E.M (S.C.S.M)

+
Hallo CDPR-Team und Community,

ich spiele seit vielen hundert Stunden begeistert Cyberpunk und möchte mich an dieser Stelle für dieses tolle Erlebnis und viele weitere tolle Erlebnisse in Night City bedanken.

Weshalb ich diesen Thread schreibe ist nur eine kleine Idee zur Story die ich hatte und einmal loswerden wollte.
Ich finde das Ende der Story über Brendan und seine beste Freundin Theo sehr traurig. Könnte man an diesem Punkt die Überschreibung seiner Persönlichkeit nicht verhindern, in dem man Sie auf einen Splitter kopiert und beispielsweise in V's Automaten im Apartment hochladen. So wäre er gerettet und man hätte neben Nibbels einen weiteren passiven Gefährten, wie zb auch Delamain. Theo könnte man einbauen, wie sie ihn abunzu besucht und ggf. kleine Dialoge zwischen ihnen oder Brendan und Nibbles. Viele kleine humorvolle Dialoge bzw. Einlagen. Es ist nur eine Idee, aber so würde V's Apartment noch ein wenig heimischer wirken. Vielleicht ist es auch zuviel Aufwand aber es würde der Story von Cyberpunk 2077 noch mehr Leben einhauchen.

Grüße Robin
 

Attachments

  • Cyberpunk-2077-Brendan-Automat-rcm850x478u.jpg
    Cyberpunk-2077-Brendan-Automat-rcm850x478u.jpg
    67.2 KB · Views: 51
Gute Idee und da könnte man den Hacker durchblicken lassen. Cool wäre es schon, wenn Brendan Kommentare abgeben würde, wenn V die Wohnung betritt oder verlässt:
"Ich werde auf dich warten - ich kann nicht anders!" oder "Deine Katze hat in meinen Auswurf gepinkelt - bitte mach mich wieder sauber!" oder "Ich habe unsere tollen Gespräche vermisst, als du weg warst."
 
Ja genau so hatte ich es mir vorgestellt. Man müsste dafür die bisherige Story noch nicht einmal ändern, sondern könnte beispielsweise V eine verschlüsselte oder kryptische Nachricht zukommen lassen, welche eine kleine Nebenmission mit sich bringt. Oder ähnlich wie bei Skippy vll eine Leiche die einen Splitter trägt. Zb könnte ein Agent, der von einem Konzern der diese besondere KI entwickelt hat, einen Splitter mit Informationen über eine „besonderes Programm“ geklaut haben, welcher in Wirklichkeit eine letzte Kopie von Brendan bzw. dem ersten Prototyp Brendans enthält. Die Informationen wurden von einer geheimen Anlage oder einem schwer gesicherten Techlabor, ähnlich wie Mikoshi auf diesen Splitter geladen. Dann wurde er bei einem Überfall von einer Gang erwischt oder ähnliches und dabei getötet. Und V muss herausfinden was es mit diesem Splitter auf sich hat und in die Einrichtung einbrechen. Wenn er schlussendlich den Chip bekommt und in in seinen Neuroport steckt siehe da. Hallo, ich bin Brendan. Wie heißt du?
 
Last edited:
Top Bottom