Jobs Support Register

Staff member

+


Ein neuer Patch für Thronebreaker: The Witcher Tales ist nun für PC, PS4 und Xbox One verfügbar! Bei diesem Update haben wir uns darauf konzentriert, die allgemeine Stabilität, Performance und Optik des Spiels zu verbessern sowie die Unterstützung von traditionellem Chinesisch hinzuzufügen.

Alle Änderungen im Überblick:

Neue Features
  • Eine Animations-Einstellung für Premium-Karten ist nun im Hauptmenü verfügbar. Für neue Spieler ist standardmäßig „Immer animiert“ eingestellt.
  • Traditionelles Chinesisch wurde den verfügbaren Sprachen hinzugefügt.
  • Neue Steuerung für Controller (Xbox One / PS4) hinzugefügt:
    LB, RB / L1, R1: In einer Reihe nach ganz links oder ganz rechts springen.
    LT / L2: Wechsel zwischen Gegner- und Spieler-Friedhof.
    X / Quadrat: Anführer wählen.

Fehlerbehebungen

  • Die Spiel-Performance wurde insgesamt verbessert.
  • Die Spiel-Stabilität wurde insgesamt verbessert.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Spieler-Fortschritte aufgrund von unendlichen Ladebildschirmen blockiert werden, wurde deutlich reduziert (alle Plattformen).
  • Die Unschärfe-Einstellung wurde verbessert, um Leistung und Effekte zu verfeinern (besonders auf Konsolen).
  • Manchmal verloren Spieler die Fähigkeit, mit dem Controller eine Auswahl zu treffen, nachdem sie das Lager betreten hatten. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Gegner erhalten nun keine unendlich lange Runde mehr, nachdem der Spieler während Rätselkämpfen die Deck-Vorschau angesehen hat.
  • Kleinere Lokalisierungsfehler behoben.
  • Mehrere Fehlerbehebungen im Zusammenhang mit PS4-Trophäen, Xbox One-Erfolgen und Aufträgen in GWENT: The Witcher Card Game.
  • Die Anzahl gefundener goldener Truhen wurde vom Grauen Reiter im Messezelt nicht richtig gezählt. Dies wurde behoben.
  • Falsche Sonderregeln für den Schneeballschlacht-Rätselkampf wurden korrigiert.
  • Bei „Die Schlacht von Caedva Gaenvid“ kam es vor, dass der Gegner alle Karten wegwarf und der Spieler nach einem Sieg einen unendlichen Ladebildschirm sah. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Thronebreaker stürzte manchmal nach dem Start von „Frühjahrsputz“ und „Die Schlacht von Rot-Bindegarn“ ab. Dies wurde behoben.
  • Eine irreführende Zielvorgabe im Lager-Tutorial (Kartenvorschau und -Rekrutierung) wurde korrigiert.
  • Die visuellen Effekte für Feuer aus der feindlichen Fernkampf-Reihe waren während des Rätselkampfes „Der verlassene Außenposten“ nicht sichtbar. Dies wurde behoben.
  • Manchmal erschienen Gascons und Reynards Karten und Dialoge während „Die Belagerung von Tuzla“ falsch, auch wenn sie dem Spieler während der Quest „Die Schlacht von Rot-Bindegarn“ verloren gingen. Dies wurde behoben.
  • Controller-Eingaben wurden manchmal zu Beginn oder Ende eines verkürzten Kampfes nicht akzeptiert. Dies wurde behoben.
  • Thronebreaker stürzte manchmal nach dem „Neu ziehen“-Bildschirm der „Schlacht von Rot-Bindegarn“ ab. Dies wurde behoben.
  • Das Laden eines Spiels aus dem Hauptmenü resultierte manchmal in einem unendlichen Ladebildschirm. Dies wurde behoben.
 


Erinnert ihr euch noch daran, wenn ihr eigentlich Ciri retten solltet, aber stattdessen einfach den Ausblick am Meer genossen habt? Ja, in der Situation waren wir alle mal.

Es scheint, als hättet ihr die Ausblicke in The Witcher 3: Wild Hunt sehr genossen, denn wir haben “Beste Umgebung” bei den Steam Awards 2018 gewonnen! Deshalb möchte Lucjan Więcek, unser Environment Art Director, sich bei allen bedanken, die für unser Spiel gestimmt haben!



Wir sind gleichzeitig stolz und demütig - ihr habt CD PROJEKT RED bei den Steam Awards zum Besten Entwickler gekürt!
Herzlichen Dank und bleibt großartig!


 


Ein kostenloses Spiel-Update führt The Witcher 3: Wild Hunt-Themeninhalte in Monster Hunter: World auf der PlayStation 4 und Xbox One ein!



Ab heute können alle Spieler, die den Jägerrang 16 oder höher erreicht haben, den Auftrag “Ärger im Uralten Wald” annehmen - eine komplett neue Quest-Reihe mit dem legendären Monsterjäger Geralt von Riva. Die Spieler werden in der Rolle des Weißen Wolfes damit beauftragt, den mächtigen Waldschrat aufzuspüren und zu bekämpfen. Für einen Sieg über diese mysteriöse Kreatur braucht man die Fähigkeiten eines Profis - den Spielern stehen das Arsenal und die Fähigkeiten des Weißen Wolfes zur Verfügung, einschließlich seines Silberschwertes und seiner Kampfmagie. Spieler können in Dialogen mit anderen Charakteren beeinflussen, wie sich die Geschichte entwickelt - ein Markenzeichen der The Witcher-Serie.

Ab dem 15. Februar 2019, 1:00 Uhr MEZ, können die geschicktesten Monsterjäger (Jägerrang 50 oder höher) ihre Fähigkeiten zusätzlich in einem extrem herausfordernden Multiplayer-Event unter Beweis stellen, das sie mit einer viel tödlicheren Form der Leshen konfrontieren wird. Die Quest „Geist des Waldes“ ist nur für einen begrenzten Zeitraum verfügbar – und zwar bis zum 1. März, 00:59 Uhr MEZ.

Mit dem Abschluss des Auftrages „Ärger im Uralten Wald“ erhalten die Spieler einzigartige Spezialgegenstände, Ressourcen für die Herstellung von Geralts Rüstung und seinem Waffenset, einen einzigartigen Skin und eine Waffe für den Palico-Begleiter des Spielers - sowie neue Gesten, Titel, Posen und Gildenkarten-Hintergründe. Mit dem Abschluss des Auftrages „Geist des Waldes“ werden die Spieler außerdem mit Ressourcen belohnt, die sie benötigen, um den Rüstungs- und Waffensatz von Ciri herzustellen - einer weiteren ikonische Figur aus The Witcher 3: Wild Hunt.



Das kostenlose Update von Monster Hunter: World steht ab jetzt für PlayStation 4 und Xbox One zum Download bereit. Die Inhalte werden zu einem späteren Zeitpunkt auch auf PC erscheinen.


Viel Erfolg auf euren Wegen, Jäger!

 


Wir haben unsere Support-Website komplett überarbeitet, damit ihr einfacher und schneller Lösungen für eure Probleme findet. Ab jetzt erhaltet ihr Informationen zu allen Spielen von CD PROJEKT RED gebündelt an einem Ort! Habt ihr Probleme mit einem Titel? Wählt das Spiel, eure Plattform und erfahrt, wie ihr diese lösen könnt! Falls eure Frage hier nicht beantwortet wird, könnt ihr direkt über den "KONTAKT"-Button unserem Support-Team schreiben.

Zu unserer Support-Website geht's hier.
 
Last edited:
mich - hi in die Runde!

ich freue mich sehr, Teil des Teams von CD Projekt RED zu sein. Bei manchen von euch hatte ich bereits die Freude, euch über Discord kennenzulernen - allen anderen möchte ich hiermit offiziell Hallo sagen.

Neben unseren eigenen Spielen liebe ich vor allem Infinity Engine-Spiele/Taktik-RPGs, Rundenstrategie, Platformer - und alle möglichen Indie-Games. Außerdem Rock/Metal, Sci-Fi- und Fantasy-Bücher/-filme/-serien, Comics (aktuell vor allem Brian Vaughan) und Hunde. Verwickelt mich also gerne in Fan-Diskussionen :D

Scheut euch nicht, mir hier (oder auf Facebook, Twitter, Discord) zu schreiben, falls ihr Anregungen oder Probleme habt. Ich freue mich drauf, euch kennenzulernen und euch so gut es geht helfen.

 
Liebe Fans, Follower, Foren-User und Freunde von CD PROJEKT RED,

seit Anfang Januar haben wir eine Community-Managerin für den deutschsprachigen Raum.
Wir können uns damit ab sofort noch besser und schneller um eure Wünsche, Anliegen und mögliche Probleme kümmern.
Außerdem gibt es uns die Möglichkeit, auch mehr Zeit und Ressourcen in lokale Veranstaltungen zu investieren.
Dazu hört ihr dann dieses Jahr von uns - auf Facebook, hier und bei Discord (für GWENT und Cyberpunk 2077).

Bleibt so anständig, cool und offen wie bisher. Dann wird's super. Wir freuen uns!

Ich gebe ab an...
 


Thronebreaker - Update auf Version 1.02

Ein neuer Hotfix für Thronebreaker: The Witcher Tales ist jetzt für PC und PS 4erhältlich!

Die vollständige Liste der Änderungen:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Spiel auf PS4 Pro und PS4 abstürzte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die FPS beim Zugriff auf den GWENT und Thronebreaker-Deckbuilder deutlich zurückging.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Betreten des Messezeltes zum Einfrieren des Spiels führte.
  • Kleinere UI-Probleme behoben.
  • Die GOG-Version des Spiels wurde um die Unterstützung der chinesischen Sprache erweitert.
  • Weitere Stabilitätsverbesserungen und Korrekturen.
Für Xbox One wird der Hotfix in den nächsten Tagen verfügbar sein. Bis dahin werden Xbox-Spieler nur mit anderen Xbox-Spielern Duelle austragen können. Das Matchmaking für diese Version des Spiels wird vorübergehend angepasst, um die Wartezeit zu verkürzen.

Danke für eure Geduld!

 


Oh, das wird toll. Soeben haben wir unsere Zusammenarbeit mit CAPCOM bekanntgegeben - Geralt bekommt in der beliebten Monster Hunter-Reihe einen Gastauftritt.

Natürlich mit seiner Originalstimme! Und der erste Teaser-Trailer sieht schon mal ganz gut aus:



Das kostenlose Update für Monster Hunter: World (PS4, Xbox One, PC) erscheint Anfang 2019, weitere Infos folgen!
 


Die Thronebreaker und GWENT-Soundtracks sind erschienen!

Die Original-Soundtracks für Thronebreaker: The Witcher Tales und GWENT: The Witcher Card Game sind nun bei verschiedenen Streaming-Diensten wie Spotify, Apple Music und Google Play erhältlich.

Ihr könnt eure Lieblingssongs damit auch unterwegs anhören!

Die Soundtracks gibt es bei folgenden Diensten:

Tidal

Die Bonustracks befinden sich hier.
 


"Großartige Mischung aus Karten- und Rollenspiel mit einer Kampagne voller Herausforderungen und hübscher Präsentation."
(Eurogamer.de)

"Kann man mal machen: Statt eine kleine Erweiterung für Gwent zu veröffentlichen, präsentiert CD Projekt RED mal eben ein ausgewachsenes Taktik-Rollenspiel für Solisten, dessen epische Story über 25 Stunden samt aller Dialoge komplett auf Deutsch eingesprochen wurde."
(4Players.de)

Thronebreaker ist da!

Thronebreaker: The Witcher Tales ist ein Einzelspieler-Rollenspiel in der Welt von The Witcher, das narrativ gesteuerte Erkundungen mit einzigartigen Rätseln und Kartenkampfmechaniken kombiniert.
Hinter dem Spiel stecken die Entwickler, die einige der besten Momente aus The Witcher 3: Wild Hunt erschaffen haben – und diesmal dreht es sich um die wahrhaft königliche Geschichte von Meve.
Im Angesicht einer drohenden Invasion durch Nilfgaard muss sich Meve, die kriegserprobte Königin von Lyrien und Rivien, wieder auf den Kriegspfad begeben – eine düstere Reise voll Zerstörung und Rache liegt vor ihr. Während des gesamten Spiels erkundet man neue und noch nie gesehene Teile der Welt von The Witcher und begegnet vielschichtigen und aufwändig geschriebenen Charakteren. All das geschieht, während man Ressourcen sammelt, die eigenen Armee nach und nach erweitert und sich durch eine epische Geschichte vorankämpft.

Für die Besitzer der Konsolenfassung gibt es zudem ebenfalls digitale Extras, die über https://thewitcher.com/de/goodies bezogen werden können.

• Offizieller Thronebreaker-Soundtrack
• Digitale Version von GWENT: Art of The Witcher Card Game - Artbook von Dark Horse.
• Konzeptkunst, einschließlich der Karte von Lyria
• Den Witcher-Comic "Fox Children" von Dark Horse und weitere Extras
 


Thronebreaker-Update 1.01 – Patch-Notes

ALLE ÄNDERUNGEN IM ÜBERBLICK

Allgemein:

Zusammen mit dem Release Konsolenversion des Spiels am 4. Dezember bringen wir Thronebreaker: The Witcher Tales mit einem Patch auf Version 1.01. Bei diesem Update liegt unser Hauptaugenmerk auf der Erhöhung des Schwierigkeitsgrades der Modi “Kampfgestählt”" und "Knochenbrecher" sowie der Behebung von großen und kleinen Problemen wie Bugs, fehlerhafte Erfolge, Kartenfähigkeiten und Tippfehlern. Die vollständige Liste dieser Änderungen gibt es direkt hier.

Änderungen im Spiel:
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die falsche maximale Anzahl von Schatztruhen im Übersichtsbildschirm angezeigt wurde, wobei Truhen auf der Aldersberg-Karte berücksichtigt wurden, die nicht existieren.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem links platzierten Symbole manchmal nach dem Verlassen des Lagers verschwinden konnten.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Meisterspion nicht alle Goldenen Truhen erfasste, die während des Spiels gefunden wurden.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem Streuungen der Spalla-Fähigkeit für eine mit Feuer+ betroffene Reihe nicht verbessert wurden.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Gesamtzeit, die in der Zusammenfassung des Spiels angezeigt wurde, falsch gezählt wurde.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Spiel in Battle of the Bridge unter bestimmten Umständen abgestürzt ist.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Gascon Stealth-Puzzle The Betrothed ohne Erfüllung der Anforderungen abgeschlossen werden konnte.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Zwergenordnung nicht durch Karten mit dieser Fähigkeit aktualisiert oder hinzugefügt wurden.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Interaktion mit verschiedenen Spielelementen nach einer Zwischensequenz manchmal unmöglich war.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Ausrufezeichen nicht aus dem Kommandozelt verschwand, obwohl alle Karten bereits als gesehen markiert wurden.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Laden eines Spielstands, der angelegt wurde, als Meve in den Bildhintergrund blickte, zu einem falschen Kameraverhalten führte.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Schwachpunktkarte im Kampf gegen Graf Caldwell nicht unbeweglich war.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Mahakam-Schildträger in der Lage war, mit seiner Fähigkeit auf Bosse zu zielen.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Bewegen mit der Maus über den gegnerischen Anführerbereich den Moderhaut-Tooltip im Hym-Puzzle angezeigt hat.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem manchmal Schatzkarten nicht zum Inventar hinzugefügt wurden.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem Isbel: Heilerin eine Erhöhung bekam, die den Gesamtschadenswert übersteigt.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Karte namens "Invisible card, ignore" während des Kampfes "Guter Nilfgaardian" erscheinen konnte.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schlachtfeldtexturen auf dem Trainingsgelände in Aldersberg manchmal nicht angezeigt werden konnten.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fähigkeit von Mahakam-Mangler nicht entsprechend der Beschreibung funktionierte.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Leistung "One Big Happy Family" trotz Erfüllung der Anforderungen nicht abgeschlossen wurde.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem unter bestimmten Umständen die Leistung "Ich habe die Macht" trotz Erfüllung der Anforderungen nicht erbracht wurde.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Leistung "Durch die vierte Wand" trotz Erfüllung der Anforderungen nicht erbracht wurde.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Puzzle "Einige Trolle haben das ganze Glück" abgeschlossen werden konnte, wenn Shøp als Spionageeinheit zerstört wurde.
Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Puzzle "Inmitten der Trümmer" abgeschlossen werden konnte, ohne alle Monster zu zerstören.
Der Tooltip von Lyrische Arbaleste+ erwähnt nach einer Korrektur, dass sein Schaden um die Anzahl der anderen Karten in der Reihe erhöht wird.
Verschiedene Tippfehler in verschiedenen Sprachen behoben.
Diverse Tooltip-Korrekturen und Verbesserungen in verschiedenen Sprachen.
Diverse Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.


 


Thronebreaker: The Witcher Tales ist jetzt auf Steam verfügbar!

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass Thronebreaker: The Witcher Tales ist jetzt auch auf Steam erhältlich ist! Es kann auf der offiziellen Steam-Produktseite des Spiels heruntergeladen werden.



Zu jedem Thronebreaker-Kauf bei Steam fügen wir eine kostenlose Fassung von The Witcher: Enhanced Edition Director's Cut hinzu - sowie den offiziellen Thronebreaker-Soundtrack, Konzeptkunst und mehr!

Die Veröffentlichung für PlayStation 4 und Xbox One folgt am 4. Dezember.  

Alle weiteren Infos zum Spiel gibt es auf www.witchertales.com
 
square-the_witcher_3_wild_hunt_concert_video_social2_de.png


Uiii, Geschenke!

Diesmal haben wir ein Fest für Augen und Ohren (und die Seele!) - das geniale Konzert von The Witcher 3: Wild Hunt samt der erweiterten Tracks! Für die nächsten 48 Stunden kostenlos (!) bei GOG.com sichern!

Einfach den Konzert-Banner auf der GOG.com-Startseite klicken und fertig. Oder direkt hier lang: http://bit.ly/giveawayGOG

Das Angebot gilt bis Sonntag, 11. November, 15:00 Uhr.
 
Witcher-Fakt #11

Hier seht ihr Zerrikanias- und Dol Blathanna Elfen-Konzeptkunst für The Witcher 2: Assassins of Kings. Am Ende haben sie es nicht ins Spiel geschafft, aber das Erbe der Elfen lebt weiter – denn eben diese Konzepte haben Triss' alternatives Outfit aus The Witcher 3: Wild Hunt stark beeinflusst.

Fact11_(1)_EN.jpg


Fact11_(2)_EN.jpg
 
Witcher-Fakt #10

Wenn ihr den Schweineschlachtwettbewerb während der Quest „Die Sause des toten Mannes“ in Hearts of Stone absolviert, ist eure Belohnung ein Schweineplüschtier für Shani. Sie liebt es offensichtlich sehr und wir können es später in ihrem Bett liegen sehen, was darauf hindeutet, dass sie vielleicht mit ihm die Nacht verbringt… Es ist auch eines der ersten Dinge, die sie beim Umzug einpackt.

fact10_EN.jpg
 
Witcher-Fakt #9

Für The Witcher 3 hatten wir eine Gameplay-Funktion namens Focus-Mode getestet. Das Ziel dieser Spielmechanik war, dass Geralt die Fähigkeit hätte, das Innere eines jeden Monsters zu sehen, es besser treffen und dann mit großer Präzision zerschneiden zu können.

Leider war es das Feature selbst, das am Ende herausgeschnitten wurde...

Fact09-_EN.jpg


Fact09_(2)_EN.jpg
 


Natürlich haben wir Thronebreaker: The Witcher Tales auch vorab als Testmuster verteilt.

Hier findet ihr einen Auszug aus aktuellen Reviews - mit Zitaten und Wertungen.
Die vollständigen Tests könnt ihr über den jeweiligen Link in der Überschrift bequem aufrufen.

Viel Spaß bei der Lektüre - wir hoffen, dass euch das Spiel ebenfalls gut gefällt!


Golem.de schreibt:
"Was ist ein Witcher-Rollenspiel ohne Witcher? Thronebreaker beweist: eine gute Idee. Den Ton der Serie trifft der Titel auf den Punkt."

4Players.de gibt 80% und meint:
„Die Spielwelt sieht klasse aus, die Karten sind wunderbar animiert. Wer Trading-Card-Games, Fantasy und Rundentaktik mag, wird richtig gut unterhalten.”

Bei Gamestar.de erhalten wir 83%:
"Thronebreaker ist ein echtes Unikat: So gute Geschichten erzählen Kartenspiele schlichtweg nicht. In der Regel versuchen sie es nicht einmal. Wenn sie sich überhaupt an größere Singleplayer-Modi wagen, dann in der Regel rein mit spielmechanischen Besonderheiten wie Hearthstones ausgefallenen Bosskämpfen. Das bietet Thronebreaker auch - aber eben obendrauf auch noch eine Story aus der Feder der Witcher-Autoren! Allein deswegen ist es schon für jeden Kartenspielfan einen Blick wert. Aber auch - und das ist vielleicht die größere Leistung - für jeden Rollenspielfan. Denn die Geschichte von Thronebreaker ist selbst dann erlebenswert, wenn ihr mit der Kartenspielmechanik nicht so viel anfangen könnt. Und wer weiß, vielleicht gefallen euch die spaßigen Gwent-Matches besser, als ihr denkt!"

"Mir sind in dem Fall wunderschön gezeichnete 2D-Welten und -Zwischensequenzen lieber als aufwändige 3D-Sequenzen, einfach weil es viel besser zur Kartenthematik passt. Und zumindest im Genre der Trading Card Games habe ich solch eine hochwertige und detailverliebte Produktionsqualität noch nicht erlebt."

Der Standard schreibt:
"Thronebreaker: The Witcher Tales ist hinsichtlich der Atmosphäre ein Meisterwerk geworden, auch wenn auf riesige 3D-Welten verzichtet und die Erzählung vorrangig durch statische Bilder erfolgt. Die Kampagne bietet mit 25-30 Stunden außerdem reichlich Spielumfang, die Witcher-Welt kann so neuentdeckt werden."

GIGA.de gibt eine 8/10 und sagt über Thronebreaker:
"Rollen- und Kartenspiel in einem - mit spannender Geschichte und tollen Charakteren."
 
Witcher-Fakt #8

Die Menge der Suppe im Topf, wenn man mit dem Löffelsammler in Blood and Wine speist, spiegelt die Menge der Suppe wider, die tatsächlich während dieser Szene gegessen wurde. Die Höhe der Suppe ist also abhängig von den Dialogwahl des Spielers – das ist doch mal die wahre Definition der Entscheidungen und Konsequenzen!

Guten Appetit!

supersuppe.jpg